Wildkatze (Felis silvestres silvestres)

- scheue Einzelgänger und Kulturflüchter
- bewohnt standorttreu ein Eigenrevier
- Reviermarkierung durch kratzen an Bäumen, (Urin - und Kotmarken)

Lateinischer Name:Felis silvestres silvestres
Vorkommen:ausgedehnte Wälder im Mittelgebirge (Eifel, Bayrischer Wald, Harz, Pfalz)
Nahrung:besteht zu 80% aus schädlichen Nagern, aber auch Vögel, Kaninchen, Hasen
Paarungszeit:Februar bis März
Tragezeit:9 Wochen
Wurfgroesse:3 - 7 Jungtiere

nach Oben