Kaninchen (Oryctolagus cuniculus)

Kaninchen gehören zur Familie der Hasenartigen und sind Säugetiere.

Mit den Nagetieren sind sie nicht verwandt. Sie sind ziemlich klein .
Vom Kopf bis zum Po werdensie 34-45cm lang, 16-18cm hoch und 1-3kg schwer.
Das Fell kann beige, braun, grau, schwarz oder weiß sein.

Lateinischer Name:Oryctolagus cuniculus
Vorkommen:Heute sind Kaninchen fast auf der ganzen Welt zu Hause, weil als Haustiere gehaltene Kaninchen von europäischen Siedlern mitgenommen und ausgesetzt wurden. Sie leben in Australien und Neuseeland ebenso wie in Südamerika.
Nahrung:Gras, Kräuter, Wurzeln, Knospen, Pilze und Gemüse, ab und zu auch Regenwürmer und Schnecken, für die Verdauung ganz wichtig Trockenes Heu, zusätzlich Frischfutter wie Löwenzahnblätter, Brennessln und Schafgarbe, Möhren, Salat, Obst
Paarungszeit:Februar-Oktober
Tragezeit:ca. 31 Tage
Wurfgroesse:bis 15 Junge

nach Oben